Kursbelegung

Bevor Sie an einer Lehrveranstaltung teilnehmen können, müssen Sie sich dafür angemeldet haben. Die Kursbelegung erfolgt online über LSF. Die aktuellen Fristen für die Belegung finden Sie unter HTW Berlin > Studium > Studienorganisation > Kursbelegung.

Bevorzugte Belegung

Sie können bevorzugt Kurse belegen, wenn Sie an der HTW Berlin studieren und

  • ein Kind haben, das nicht älter als 12 Jahre ist und in Ihrem Haushalt lebt.
    Wenn Sie im Fachbereich 3 studieren, legen Sie bitte die aktuelle Meldebescheinigung Ihres Kindes (nicht älter als ein Jahr) vor. Wenn Sie in den anderen Fachbereichen studieren, reicht die Geburtsurkunde Ihres Kindes als Nachweis.
  • eine Behinderung oder chronische Erkrankung haben. Als Nachweis lassen Sie sich bitte eine schriftliche Empfehlung von der Behindertenbeauftragten ausstellen.
  • nahe Angehörige pflegen, dafür wird ein Nachweis über Ihre Pflegetätigkeit und den zeitlichen Umfang benötigt  
  • Leistungssport betreiben. Eine Bestätigung über Ihren Status erhalten Sie von der Zentraleinrichtung Hochschulsport.

Sie melden sich in LSF regulär für die von Ihnen gewünschten Lehrveranstaltungen an. Danach legen Sie Ihrer Fachbereichsverwaltung spätestens bis zum Ende der Phase 1 (bis einschließlich 25.09.2019) folgende Unterlagen vor — gerne als E-Mail:

  • Nachweis, dass Sie zu der oben genannten Gruppen gehören.
  • LSF-Ausdruck der von Ihnen angemeldeten Lehrveranstaltungen (z.B. persönlicher Stundenplan).
  • Sie werden dann für diese Lehrveranstaltungen zugelassen und nehmen nicht an der automatischen Platzvergabe teil. Sollte es in Ausnahmefällen nicht möglich sein, die gewünschten Plätze für Sie zu buchen, hilft Ihnen die Fachbereichsverwaltung bei der Suche nach einer Alternative.

Bitte beachten!

Wichtig ist, dass Sie die bevorzugte Belegung vor der Phase 2, der automatischen Platzvergabe, beantragt haben und die Nachweise vorliegen.

Belegung für Incomings

Wenn Sie für ein Austauschsemester an die HTW Berlin kommen, erfolgt die Belegung der Kurse vorab in Phase 1. Detaillierte Hinweise und Termine erhalten Sie während der Einführungswochen direkt vom International Office.