Eine saubere Sache: Preis für zwei HTW-Absolventinnen

Ein von zwei Absolventinnen der HTW Berlin entwickeltes Verpackungsdesign gehört zu den 32 kreativen Ideen und Unternehmen, die von der Bundesregierung mit dem Titel „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ gewürdigt wurden. Auf den Namen "Arekapak" tauften Nicole Plock und Alexandra Matthies ihre Verpackungen aus den Blättern der Arekapalme. Diese sind kompostierbar und können ohne chemische Zusatzstoffe sowie mit geringem  Wasser und Energieaufwand verarbeitet werden. Dazu die Jury: „Arekapak ist eine Verpackung, die sowohl eine funktionale als auch ästhetische Alternative zu den uns bekannten Materialien bietet. Auch nach dem Einkauf kann man die Schalen weiternutzen, dies stärkt die Wertschätzung von Ressourcen. Saubere Sache!“

Die Arekapalme hatten die beiden Kommunikationsdesign-Studentinnen bei ihrem Auslandssemester in Indien kennengelernt. Die Pflanze wird dort seit jeher für verschiedene Zwecke verwendet. So kamen Nicole Plock und Alexandra Matthies auf die Idee, Lösungen für einen nachhaltigeren Konsum zu finden, die in die moderne, globale Welt passen und einen Mehrwert für Mensch und Umwelt haben. Die Blätter fallen herab und werden gesammelt, danach gewaschen, eingeweicht, in der Sonne getrocknet und schließlich in Form gepresst.

Mit Hilfe des Start up-Kompetenzzentrums der HTW Berlin konnten die beiden Kommunikationsdesign-Studentinnen ihre Idee schärfen. Um das Produkt weiterzuentwickeln und anschließend tatsächlich den Markteintritt zu schaffen, werden die beiden Absolventinnen ab Januar 2018 mit dem Berliner Startup Stipendium von HTW Berlin, HWR Berlin und der Beuth Hochschule Berlin gefördert.

Als „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ dürfen Nicole Plock und Alexandra Matthies außerdem an einem einjährigen Mentoring-Programm mit Workshops, Coachings und „Peer Learning“ im Netzwerk teilnehmen. Ziel ist es, die Teams in ihrer unternehmerischen Professionalisierung zu begleiten und ihnen die Chance zu geben, ihre persönliche Entwicklung zu entfalten.

Mehr Infos über Arekapak

Lesen Sie dazu auch: https://mitvergnuegen.com/2017/plastik-waren-mal-arekapak-ist-die-verpackungsalternative-der-zukunft

Mehr Infos über die Kultur- und Kreativpiloten Deutschlands“