Allgemeines und Organisatorisches

Seiteninhalt

Lehrauftrag

Als Lehrbeauftragte_r erhalten Sie Ihren Lehrauftrag in zweifacher Ausführung. Bitte lesen Sie den Vertrag sorgfältig und senden ein unterschriebenes Vertragsexemplar schnellstmöglich an die Fachbereichsverwaltung zurück. Die rechtliche Grundlage zum Lehrauftrag bilden die HTW-Richtlinien zur Vergabe von Lehraufträgen.

Zugang zu E-Mail und LSF (HTW-Account)

Begleitend zu einem neuen Lehrauftrag stellt die FB-Verwaltung für Sie einen „Antrag auf Einrichtung eines HTW-Accounts“ beim Hochschulrechenzentrum (HRZ). Bitte holen Sie die vertraulichen Aktivierungsunterlagen persönlich bei Frau Thiemann, Gebäude A Raum 141, ab. Wenn Sie im Anschluss den Account aktivieren, können Sie schließlich auf Ihre persönliche E-Mail-Adresse, das LSF und weitere Systeme der HTW (Wiki, HRZ-Serviceportal etc.) zugreifen.
Die HTW nutzt das Campus-Management-System LSF (Lehre, Studium, Forschung) für die Lehrveranstaltungs- und Raumplanung, die Kursbelegung, die Koordination der Prüfungstermine und die Notenverbuchung. In LSF können alle Lehrenden zu Semesterbeginn ihren Lehreinsatz und die Belegung ihrer Lehrveranstaltungen einsehen. Während des Semesters können Sie über LSF E-Mails an die Studierenden verschicken. Zum Semesterende gibt LSF einen Überblick über die Anzahl der Prüfungsanmeldungen.

Schlüsselberechtigung

Vor Semesterbeginn beantragt die FB-Verwaltung eine Schlüsselberechtigung für Sie, welche ein Semester gültig ist. Sie haben somit Zugang zu den Seminarräumen und dem Lehrbeauftragtenraum (WH A 112). Bitte holen Sie den Schlüssel persönlich beim Schlüssel- und Gebäudeservice in Gebäude B 001 ab.

Lehrbeauftragtenraum und Postfach

Im Lehrbeauftragtenraum, Gebäude A Raum 112, wurde für Sie ein Postfach eingerichtet, über das Sie ankommende Post erhalten und über das wir Ihnen Informationen zur Verfügung stellen. Können Sie das Postfach nicht nutzen, informieren Sie bitte die Fachbereichsverwaltung.

Räume und Ausstattung

Generell möchten wir Sie bitten, unsere Räumlichkeiten in einem sauberen Zustand zu hinterlassen. Insbesondere sollen beschriebene Whiteboards/Tafeln nach der Lehrveranstaltung wieder gesäubert werden. Bei akuten technischen Problemen in den Seminarräumen melden Sie sich bitte bei den Hausmeistern auf dem Campus Wilhelminenhof (im Gebäude B 01 oder unter 030 5019-4223). Auch geringfügige, nicht akute Mängel können Sie den Hausmeistern melden, damit sie behoben werden können. Über Auffälligkeiten in den Laborräumen (bspw. defekte Geräte) informieren Sie bitte den/die zuständige/n Labormitarbeiter/in.
Da nicht alle Projekträume über die gleiche Ausstattung verfügen, stehen bei Herrn Martin ein Beamer, ein Laptop und ein Moderationskoffer sowie ein Flipchart und Boardmarker zur Ausleihe für Sie bereit.

Semestertermine

Hinweise zum Vorlesungsbeginn und -ende, zu Prüfungszeiträumen und Vorlesungsfreien Zeiten sind auf der Website der HTW Berlin unter Semesterterminen einsehbar.

Abrechnung des Lehrauftrags

Die Lehrabrechnung erfolgt nach Abschluss des Lehrauftrages (Semesterende). Bitte beachten Sie, dass die Auszahlung des Honorars die termingerechte Abgabe der Notenliste (s. dazu Abschnitt 3.4) voraussetzt.
An der HTW Berlin wird die Abrechnung Ihres Lehrauftrages online über LSF vorgenommen. Dort können Sie das vorausgefüllte Abrechnungsformular herunterladen, in dem Ihre in LSF hinterlegten Daten und Veranstaltungstermine bereits integriert sind. Eine entsprechende Anleitung finden Sie in LSF unter dem Button Ihre Funktionen. Weitere Informationen zur Lehrauftragsabrechnung finden Sie hier.

Bei Notfällen

Bitte lesen Sie vor Semesterbeginn die Alarm- und Brandschutzordnung sowie die Hinweise zum Verhalten in Notsituationen. Bei Notfällen können Sie sich natürlich jederzeit selbst an die Polizei (110) oder Feuerwehr (112) wenden. Aber auch die Fachbereichsverwaltung können Sie kontaktieren. Außerhalb der üblichen Arbeitszeiten stehen Ihnen die Kolleg_innen am Informationspunkt (Gebäude B, Tel.: 030 5019-3000) jederzeit zur Verfügung. Im Fachbereich 5 gibt es zudem sechs ausgebildete Ersthelfer_innen.
Im Gebäude A, Raum 401, befindet sich der Ruheraum. Sollte dieser ausnahmsweise nicht geöffnet sein, erhalten Sie den Schlüssel bei Frau Cavagna (WH A 103).